7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape

11.04.2016

7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape

Am 2. Und 3. April 2016 fand die 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape statt. 85 Weingüter haben ein Wochenende lang im Herzen des Dorfes ihre Weine zur Verkostung vorgestellt. Vom Verein der jungen Winzer des Weinbaugebietes (CCJA) gegründet findet die Veranstaltung jedes Jahr Anfang April statt.

Dieses Jahr sind um die 3500 Besucher gekommen um die Winzer zu treffen, mit ihnen auszutauschen und deren Weine zu verkosten, und somit die Vielfalt der Appellation zu entdecken.

Zum Anlass des 80. Geburtstags der ersten geschützten Ursprungsbezeichnungen Frankreichs waren dieses Jahr die Winzer aus Arbois, Cassis, Montbazillac und Tavel die Ehrengäste und haben ebenfalls ihre Weine vorgestellt. Parallel fand die Ausstellung „Châteauneuf-du-Pape, un cru au fil du temps“ statt welche 80 Jahre Geschichte der Appellation illustrierte und dem Publikum die Möglichkeit gab auch das einzigartige Terroir kennen lernen, sowie die Besonderheiten die den internationalen Ruf des Weinbaugebietes ausmachen.

Ebenfalls gab es thematische Workshops die es den Liebhabern und Profis erlaubten ihre Kenntnisse zu vertiefen. In der Weinwelt anerkannte Châteauneuf-du-Pape-Spezialisten wie François Audoze, Dominique Laporte und Kelly McAuliffe haben folgende Themen behandelt:

  • Ältere Jahrgänge von Châteauneuf-du-Pape im Faden der Zeit

  • Ganze Trauben oder entrappen ? Das ist die Frage

  • Kulinarische Inspirationen eines großen Chefs der Vielfalt der Weine von Châteauneuf-du-Pape angepasst (vorbereitet und erklärt von Olivier Scola, Chef des Restaurants Ze Bistro / Aix-en-Provence, und von Dominique Laporte)

Ein Markt mit exzellenten lokalen Spezialitäten aus dem Register „Slow Food“ und „Bemerkenswerter Ort des Geschmackes“ (Trüffel vom Ventoux, Erdbeeren aus Carpentras, Geflügel aus Bresse, Schwarzes Schwein aus Bigorre, Käse Comté,...) war das gesamte Wochenende von Feinschmeckern belagert.

Die Veranstaltung ist mit einer professionellen Verkostung am Montag Morgen zu Ende gegangen: etwa 300 Weinhändler, Sommeliers, Restaurantbesitzer und Händler aus dem In- und Ausland haben die Winzer getroffen und deren neuesten Jahrgang probiert : Châteauneuf-du-Pape rot 2014 und weiß 2015.

  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape
  • 7. Ausgabe des Frühlings von Châteauneuf-du-Pape