Sechs kanadische Journalisten auf Entdeckungsreise der Weine von Châteauneuf-du-Pape

20.01.2016

Sechs kanadische Journalisten auf Entdeckungsreise der Weine von Châteauneuf-du-Pape

Daren Oleksyn, Stephanie Yuen, Guénaël Revel, Véronique Rivest, Rod Phillips und Malcolm Jolley sind kanadische Weinjournalisten und -chronisten. Nach abendlicher Ankunft am Sonntag dem 17. Januar wurden sie auf dem Weingut Château de l’Hers von Gutsverwalterin Laure Giansily empfangen, sowie von Michel Blanc, dem Direktor des Verbandes der Winzer von Châteauneuf-du-Pape, und seiner Mitarbeiterin Beatrice. Dort wurden ihnen die Details ihres Aufenthaltes präsentiert, ganz unter dem Zeichen von Trüffel und Wein stehend. Es war auch eine hervorragende Gelegenheit für sie mit Harry Karis zu sprechen, dem Autor vom "Châteauneuf-du-Pape Wine Book“, einem 500-Seiten starken Nachschlagewerk welches alles über das berühmte Weinbaugebiet erzählt, und das auf Englisch!

Auf dem Programm dieser kurzen Reise standen die Entdeckung des örtlichen Terroir mit dem Öno-geologen Georges Truc, Besuch einer Trüffelplantage inklusive Trüffelernte mit Frédéric Maillet (Weingut Mousset-Barrot), Blindverkostung weißer und roter Weine mit Sommelier Kelly McAuliffe, Besuch von Weingütern, Mahlzeiten mit lokalen Produkten ausgerichtet vor allem auf die Kombination von Trüffel und Wein, jedoch ohne den Käse von Claudine Vigier zu vergessen. Am ersten Abend gab es eine Verkostung alter Jahrgänge von Châteauneuf-du-Pape in weiß, am nächsten Abend in rot.  

Ein intensiver zweitägiger Besuch, am Ende dessen die Gruppe nach Tavel weiterreiste, und später nach Cahors, die Endstation ihres Aufenthaltes im Süden Frankreichs.

Article La Provence